Weiter zum Hauptinhalt
NEU: Bio Porridge verfeinert mit Gew├╝rzen | Gratis Versand ab 40 ÔéČ
  • Deutschland

    Deutschland

    (EUR ÔéČ)

  • Frankreich

    Frankreich

    (EUR ÔéČ)

  • Italien

    Italien

    (EUR ÔéČ)

  • ├ľsterreich

    ├ľsterreich

    (EUR ÔéČ)

Brotgew├╝rze - unsere Top 4

Brotgewu╠łrze
Wer liebt ihn nicht, den herrlichen Duft von frisch gebackenem Brot? Und nat├╝rlich hat auch dieser Duft etwas mit den speziellen Brotgew├╝rzen zu tun, die zum Brotbacken verwendet werden.

Brot ist ja im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Kreative B├Ąckereien ├╝bertrumpfen sich gegenseitig mit immer neuen, innovativen Brotsorten. Aber auch selbst gebackenes Brot liegt voll im Trend! Selbstverst├Ąndlich haben wir f├╝r euch mit unserem BIO Ofenfrisch Brotgew├╝rz bereits eine ausgewogene Mischung im Sortiment. Wer sich seine Mischung selbst kreieren m├Âchte, findet hier die wichtigsten 4 Gew├╝rze daf├╝r:

1. BIO K├╝mmel aus ├ľsterreich

Als eines der ├Ąltesten Gew├╝rze ├╝berhaupt macht K├╝mmel unser Essen leichter verdaulich. Neben Schweinsbraten wird dieser Klassiker vor allem beim Brotbacken eingesetzt. Durch seinen hohen Anteil an ├Ątherischen ├ľlen verleiht er Brot seinen unverkennbaren Geruch und Geschmack.

2. BIO Koriandersamen aus ├ľsterreich

Koriandersamen haben ein nussiges und leicht scharfes Aroma. Damit sind sie aus der asiatischen und orientalischen K├╝che nicht wegzudenken. Mit der Zeit wurden sie dann von den R├Âmern in Europa verbreitet. Im Vergleich zu K├╝mmel sorgt Koriander bei frisch gebackenem Brot f├╝r eher subtilere Geschmacksnoten.

3. BIO Fenchel aus ├ľsterreich

Fenchelsamen werden seit jeher zum Brotbacken verwendet und haben ebenfalls einen hohen Anteil an ├Ątherischen ├ľlen. Und damit sorgt Fenchel ├Ąhnlich wie K├╝mmel f├╝r einen besonders intensiven Geschmack und verleiht Brot die richtige W├╝rze. Urspr├╝nglich stammt er aus dem Mittelmeerraum, wird aber inzwischen auch in ├ľsterreich kultiviert.

4. BIO Anis aus ├ľsterreich

Das intensive Aroma von Anis ├Ąhnelt dem von Fenchel. Mit seinen herb-w├╝rzigen aber auch s├╝├člichen Noten rundet er die Mischung der 4 Brotgew├╝rze noch ab. Obwohl inzwischen aus ├Âsterreichischer Landwirtschaft erh├Ąltlich, stammt Anis urspr├╝nglich aus dem Mittleren Osten. Zus├Ątzlich hat Anis eine verdauungsf├Ârdernde Wirkung und ist daher beim Brotbacken nicht wegzudenken!

Mit diesem Quartett an Gew├╝rzen seid ihr bestens zum Brot backen ger├╝stet!

 

Titelbild: pixabay.com

Die hast du schon entdeckt

Dein Warenkorb