Weiter zum Hauptinhalt
NEU: Bio Porridge verfeinert mit Gew├╝rzen | Gratis Versand ab 40 ÔéČ
  • Deutschland

    Deutschland

    (EUR ÔéČ)

  • Frankreich

    Frankreich

    (EUR ÔéČ)

  • Italien

    Italien

    (EUR ÔéČ)

  • ├ľsterreich

    ├ľsterreich

    (EUR ÔéČ)

Diese 5 Dinge solltest du ├╝ber Bananenbrot wissen

Infos, Fakten und Wissenswertes ├╝ber Bananenbrot
Seien wir uns mal ehrlich - im letzten Jahr hat jeder von uns schon einmal Bananenbrot daheim gebacken. Gut so! Denn Bananenbrot ist nicht nur lecker, sondern auch ganz einfach zuzubereiten. Je nach Vorliebe kann es vegan oder auch mit sehr wenig Zucker zubereitet werden. Daher sollte wirklich jeder Bananenbrot einmal probieren. Und diese 5 Dinge solltet ihr ├╝ber die Leckerei wissen:

1. Woher stammt Bananenbrot?

Wie viele wahrscheinlich schon vermuten, wurden Bananenbrot in den USA erfunden. Wann genau ist nicht dokumentiert - vermutlich aber bereits im 19. Jahrhundert. Besonders beliebt ist es daher logischerweise in den USA, aber auch in Australien und Hawaii. Und im letzten Jahr schwappte der Trend dann Gott sei Dank auch ├╝ber den gro├čen Teich und ist bei uns gelandet.

2. Welche Zutaten braucht man?

Wie die Zubereitung ist auch die Zutatenliste realtiv einfach und kurz. Logischerweise ben├Âtigt man Bananen, am besten voll- oder ├╝berreife. Dann noch Mehl, Butter, Eier, Rohrzucker und Backpulver. Verfeinert wird das Ganze noch mit Gew├╝rzen, mit denen man dann auch kreative Varianten des Bananenbrot zaubern kann. Austoben kann man sich auch noch mit anderen Zutaten, die Bananenbrot den letzten Schliff geben. Dazu gleich mehr.

3. Welche Gew├╝rze geh├Âren ins Bananenbrot?

In vielen Rezepten findet sich Vanillezucker, man kann aber nat├╝rlich auch auf echte Vanille zur├╝ckgreifen. Zus├Ątzlich kommt meist Zimt und in manchen Rezepten auch noch Kardamom, Muskatnuss oder ├Ąhnliche Gew├╝rz zum Einsatz. Gerade mit Gew├╝rzen kann man auch noch einen guten Schuss Kreativit├Ąt ins Bananenbrot gebracht werden. TIPP: mit der bereits fertigen Bananenbrot Gew├╝rzmischung hast du bereits alles, was du brauchst um dein Bananenbrot geschmacklich zu verfeinern. Als Ersatz f├╝r Vanille eignet sich Tonkabohne perfekt. Wer es gerade im Herbst besonders ausgefallen mag: warum nicht einmal ein Bananenbrot mit unserem Pumpkin Spice Latte Gew├╝rz probieren? Hier geht es zum Rezept: Pumpkin Spice Bananenbrot

4. Womit kann man Bananenbrot noch verfeinern?

Klassisch kommen oft noch Waln├╝sse ins Bananenbrot. Aber auch hier sind der Kreativit├Ąt kaum Grenzen gesetzt. Alle Arten von N├╝ssen passen perfekt in den leckeren Kuchen! Und f├╝r die ganz S├╝├čen gibt es auch immer noch die M├Âglichkeit, Schokost├╝ckchen ins Bananenbrot zu geben. Auch Kakaopulver passt hier sehr gut und gibt dem Bananenbrot eine besondere Note.

5. Ist Bananenbrot gesund?

Auch wenn der Name ein Brot mit Obst vermuten l├Ąsst - Bananenbrot ist nat├╝rlich ein Kuchen. Nach dem klassischen Rezept zubereitet ist es sehr lecker, aber halt nicht besonders gesund. Aber hin und wieder g├Ânnt man sich auch mal einen Cheat Day! Bananenbrot ist im Endeffekt ein einfacher und besonders leckerer Kuchen mit Bananen, den man am besten auch noch mit einer Kugel Vanilleeis genie├čt. Wer es trotzdem ges├╝nder mag, der hat auch bei Bananenbrot die M├Âglichkeit. Der Rohrzucker kann weggelassen oder teilweise durch S├╝├čungsmittel wie Agavendicksirup oder Ahornsirup ersetzt werden. Auch f├╝r Veganer gibt es gute Rezepte, wo dann statt Eiern und Butter auf Kokos├Âl und vegane Milchalternativen zur├╝ckgegriffen wird.

Rezept-Tipp:

Hier geht's zu unserem Rezept-Tipp f├╝r undwiderstehlich saftiges und leckeres Bananenbrot!


Egal, wie ihr euer Bananenbrot zubereitet und mit welchen Gew├╝rzen ihr es verfeinert. Probieren solltet ihr es aber in jedem Fall einmal - dann wird es aus eurer K├╝che nicht mehr wegzudenken sein!

    Die hast du schon entdeckt

    Dein Warenkorb